News

Projektpräsentation der Fachschule für Maschinenbautechnik

Die Techniker-Hausmesse am RBBK entwickelt sich zum festen Technik-Event im Duisburger Norden. Zum zweiten Mal in Folge präsentierte am Samstag, 25.Oktober, der aktuelle Abschlussjahrgang maschinenbautechnische Prototypen und Weiterentwicklungen zum Anfassen und in 3-D und in Farbe.

Weiterlesen …

Betriebliches Management live erleben!

Am 15. September besichtigten 14 angehende Techniker/innen des Robert-Bosch-Berufskollegs das Mercedes-Werk in Düsseldorf-Derendorf. Seit rund 50 Jahren laufen hier die leichten Nutzfahrzeuge mit dem Stern vom Band.

Weiterlesen …

2. Interkulturelles Sommerfest am RBBK

Am 02.07.2014 fand am RBBK das 2. Interkulturelle Sommerfest zum Schuljahresabschluss statt. In unterschiedlichen Projektteams wurde der Tag vorbereitet. Vor allem die kulinarischen Angbote erfreuten sich dabei großer Beliebtheit. In der angefügten Datei (pdf) stellen wir das facettenreiche Sommerfest vor.

Weiterlesen …

Techniker-Verabschiedung mit besonderer Note

Am 27.06.2014 erhielten 33 Absolventen am RBBK ihre Zeugnisse zum staatlich geprüften Techniker in der Fachrichtung Maschinenbautechnik. 

Dass die Weiterbildung schon lange keine reine Männer-Domäne mehr ist, beweist eine Frau: Neben zwei männlichen Kollegen schloss eine weibliche Teilnehmerin mit einer „Eins“ vor dem Komma die Weiterbildung ab. 

 Abteilungsleiter Helmut Strater und Bildungsgangkoordinator Michael Weßeler zeigten sich sichtlich beeindruckt von den Leistungen der Absolventinnen und Absolventen: „Über einen Zeitraum von vier Jahren dreimal pro Woche nach der Arbeit oder noch kurz vor Schichtbeginn die Schulbank zu drücken - das hat Respekt verdient.“ Mit dem Abschluss in der Tasche eröffnen sich den Technikerinnen und Technikern neue berufliche Perspektiven: Einige denken bereits über ein Studium an einer Fachhochschule nach.

Weiterlesen …

„At the carwash" - Wie funktioniert eigentlich eine Auto-Waschanlage?

Euregio-Projektpräsentation am Robert-Bosch-Berufskolleg, Duisburg 

Der orangefarbene Ford wird vom Transportband erfasst und rollt gemütlich in die Waschstraße ein. An der nächsten Kontaktschleife löst er musikalische Untermalung aus: „At the carwash“ von Rose Royce. Wenig später folgt der Hauptwaschgang und anschließend das Trockenfönen. Blitzblank verlässt der Wagen die Waschanlage, eskortiert von aufsteigenden Seifenblasen. Eine ganz normale Sache, könnte man denken. Allerdings ist der Ford ein Spielzeugauto und die Waschstraße ein maßstabsgetreues Modell, gefertigt von angehenden Mechatronikern des Robert-Bosch-Berufskollegs (RBBK) in Duisburg.

 

Weiterlesen …