News

Techniker-Verabschiedung mit besonderer Note

Am 27.06.2014 erhielten 33 Absolventen am RBBK ihre Zeugnisse zum staatlich geprüften Techniker in der Fachrichtung Maschinenbautechnik. 

Dass die Weiterbildung schon lange keine reine Männer-Domäne mehr ist, beweist eine Frau: Neben zwei männlichen Kollegen schloss eine weibliche Teilnehmerin mit einer „Eins“ vor dem Komma die Weiterbildung ab. 

 Abteilungsleiter Helmut Strater und Bildungsgangkoordinator Michael Weßeler zeigten sich sichtlich beeindruckt von den Leistungen der Absolventinnen und Absolventen: „Über einen Zeitraum von vier Jahren dreimal pro Woche nach der Arbeit oder noch kurz vor Schichtbeginn die Schulbank zu drücken - das hat Respekt verdient.“ Mit dem Abschluss in der Tasche eröffnen sich den Technikerinnen und Technikern neue berufliche Perspektiven: Einige denken bereits über ein Studium an einer Fachhochschule nach.

Weiterlesen …

„At the carwash" - Wie funktioniert eigentlich eine Auto-Waschanlage?

Euregio-Projektpräsentation am Robert-Bosch-Berufskolleg, Duisburg 

Der orangefarbene Ford wird vom Transportband erfasst und rollt gemütlich in die Waschstraße ein. An der nächsten Kontaktschleife löst er musikalische Untermalung aus: „At the carwash“ von Rose Royce. Wenig später folgt der Hauptwaschgang und anschließend das Trockenfönen. Blitzblank verlässt der Wagen die Waschanlage, eskortiert von aufsteigenden Seifenblasen. Eine ganz normale Sache, könnte man denken. Allerdings ist der Ford ein Spielzeugauto und die Waschstraße ein maßstabsgetreues Modell, gefertigt von angehenden Mechatronikern des Robert-Bosch-Berufskollegs (RBBK) in Duisburg.

 

Weiterlesen …

"Die Jugendlichen aus Osteuropa sind ja genauso wie wir!"

Die Internationale Förderklasse des RBBK war zu Besuch am Sopie-Scholl-Berufskolleg.

Kaum ein Thema wird derzeit in Duisburg so hitzig diskutiert wie der vermehrte Zuzug von Menschen aus Osteuropa, insbesondere aus den neuen EU-Mitgliedsstaaten Bulgarien und Rumänien; und bei kaum einem Thema gibt es so viel Unkenntnis, Vorurteile und Berührungsängste.

Ein heißes Eisen also, welches das Sophie-Scholl-Berufskolleg sich da für seinen Projekttag „Zuwanderung aus Südosteuropa" am 30.04.2014 ausgesucht hatte. Und zwar völlig bewusst, denn auch unter der Schülerschaft der weiterführenden Schulen beherrscht eine Mischung aus Misstrauen, Uninformiertheit und Befangenheit den Blick auf die neuen MitbürgerInnen. Unter den Schülerinnen und Schülern unserer eng miteinander kooperierenden Berufskollegs kursieren wilde Gerüchte. (WAZ-Artikel zum Thema)

Weiterlesen …

Betrieb trifft Schule

Am 10. April 2014 fand in den Räumlichkeiten des Robert-Bosch-Berufskollegs in Duisburg das turnusmäßige Treffen der Betriebe aus der Vending-, Geld-/Glückspiel- und Park-Branche mit den Lehrkräften der FAS-Abteilung statt.  

Diskutiert und besprochen wurden dabei Entwicklungen innerhalb der Branche, die Ausbildungsstruktur des Ausbildungsberufes sowie allgemeine Themen rund um den schulischen Teil der Ausbildung. 

Ein entsprechender Artikel ist dazu im Automatenmarkt (Ausgabe 5/2014) erschienen.

Weiterlesen …

Elektroniker im Praxiseinsatz

Die Wohnungsgenossenschaft Duisburg-Hamborn eG macht es den Schülern des Robert-Bosch-Berufskollegs möglich, das Erlernte in die Praxis umzusetzen. (Studio 47, Christina Noack, März 2013)

Weiterlesen …