Gesund kochen: Projekttag der Werkstoffprüfer

Am 25.05.2016 führte der Bildungsgang Werkstoffprüfer einen Projektag zum Thema "Gesund kochen im Alltag" durch. Hier der Erfahrungsbericht eines Schülers:

"Als wir in der Klasse diskutierten, was wir gerne essen und wie wir diese Gerichte zubereiten, kam uns die Idee einen Tag lang zu kochen. Wir Schüler und Schülerinnen haben uns in verschiedene Gruppen aufgeteilt (zwei Vorspeisen, zwei Hauptgerichte, zwei Nachspeisen) und haben überlegt welche Gerichte die jeweiligen Gruppen kochen werden. Jede Gruppe sollte eine Liste erstellen mit den Zutaten für ihr Gericht und die ungefähren Kosten. Die Kosten wurden zusammengerechnet und von jeder Person wurden 5€ eingesammelt.

Am Morgen des Projekttages ging die ganze Klasse einkaufen und insgesamt lagen wir am Ende knapp 20€ unter dem Budget.

Zurück in der Schule wurden erst die Vorspeisen vorbereitet, dann die Nachspeisen und Hauptgerichte. Die Schüler, die währenddessen nichts zu tun hatten, konnten sich frei beschäftigen. Manche gingen auf den Schulhof und spielten Federball. Als alle Gerichte fertig waren, wurden die Tische gedeckt und auf separaten Tischen die Speisen bereitgestellt. Jeder konnte sich frei bedienen. Am Ende wurde eine Gruppe eingeteilt, die für das Abspülen zuständig war und so wurde die Küche wieder sauber verlassen.

Die Stimmung war den ganzen Tag lang sehr super und locker. Die Speisen haben jedem geschmeckt und wir waren der Meinung, dass es sich lohnen würde, es noch einmal zu machen. Anbei die Dokumentation unseres Projekttages „Gesund kochen im Alltag“."

Zurück