Industriemechaniker on Tour: Klassenfahrt nach München

Zwischen Technik und bayrischer Gemütlichkeit

Nach einigen Gesprächen im Unterricht über das deutsche Museum in München, wurde Anfang des Jahres von der IM 13.1 der Entschluss gefasst eine Klassenfahrt nach München zu unternehmen. Die Begleitlehrer waren schnell gefunden und so stand nach einiger Organisation fest:

WIR FAHREN NACH MÜNCHEN!

Am Donnerstag, den 16.06.2016, traf sich die Klasse pünktlich um halb neun morgens am Duisburger Hauptbahnhof und fuhr mit dem ICE nach München. Wir erreichten München Hauptbahnhof in den Nachmittagsstunden und bezogen anschließend unsere Hotelzimmer. Für diesen Abend stand noch ein gemeinsames Mahl (natürlich Haxen mit Knödeln) und das Fußballspiel Deutschland – Polen auf dem Plan.

Den nächsten Tag starteten wir mit einer zweistündigen Stadtführung bei der uns viele interessante Information über die Vergangenheit aber auch die Gegenwart Münchens erzählt wurde. Nach einer kurzen Mittagspause fuhren wir gemeinsam zur BMW-Erlebniswelt. Die dort gezeigten Autos und Motorräder ließen bei den meisten von uns die Herzen höher schlagen.

Bei herrlichen Wetter genossen wir im Anschluss ein paar Stunden Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Besonders der englische Garten hatte es uns besonders angetan. Zum Abend traf sich dann die gesamte Klasse im Hofbrauhaus um gemeinsam zu speisen und sich der „bayrischen Leitkultur“ hin zu geben.

Der gesamte Samstag verbrachten wir nach einem gemeinsamen Frühstück im Deutschen Museum. Absolut beeindruckt konnten wir nach fast siebenstündigem Aufenthalt nur folgendes Resümee ziehen: Das Deutsche Museum ist ein Besuch auf jeden Fall wert und am liebsten hätten wir noch einen zweiten Tag zusätzlich zum Besichtigen gehabt.

Ein gemeinsames Grillen rundete den Tag wunderbar ab, auch wenn das Wetter sich diesmal von seiner nicht so schönen Seite zeigte.

Am Sonntagmorgen brachen wir dann wieder Richtung Heimat auf und erreichten pünktlich nachmittags wieder Duisburg Hauptbahnhof.

Abschließend können wir nur sagen: München ist ein Himmel auf Erden!

Zurück