"Erasmus+"-Austauschprogramm in Norwegen: Skandinavische Gelassenheit

Delegation von Lehrern und Ausbildern in Norwegen

In der zweiten Dezemberwoche 2018 besuchten Lehrkräfte des RBBK und Vertreter von Thyssen Krupp Steel und der Hüttenwerke Krupp-Mannesmann die norwegische Partnerschule in Egersund.

Neben dem interkulturellen Austausch und einer Besichtigung der schulischen Werkstätten wurden die letzen Projekte des Austauschprogramms "Erasmus+" reflektiert und die zukünftigen Aktivitäten geplant. Hierzu wurde ein Besuch der Norweger in Duisburg für das Frühjahr 2019 und ein Besuch der Duisburger in Egersund für den Sommer 2019 ausgearbeitet. Speziell dafür wurde eine digitale Austauschplattform für Schüler/innen und Lehrer/innen ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt der beiden Austausche wird eine Verknüpfung eines mechanischen Roboters mit der Industrie 4.0 stehen.

Des Weiteren wurde den norwegischen Schülern/innen das duale System mit all seinem Details näher gebracht.

Zurück