Messer mit Klingen aus Damaszener Stahl

Die Teilnehmern des Projekts MB trifft WT der Fachschule für Technik haben eine Schmiedewerkstatt in Duisburg-Rheinhausen besucht.

Der Ingenieur Norbert Bahls beschäftigt sich schon seit Jahrzehnten mit Stahl und seinen Eigenschaften.
Damaszener Stahl ist ein Werkstoff aus zwei oder mehreren Stahlsorten, der in geätztem und poliertem Zustand eine klare Struktur aus sich abwechselnden Lagen unterschiedlichen Ausgangsmaterials erkennen lässt.  In der Werkstatt stehen eine Gas-Esse, die bis zu 1300 Grad heiß wird, mehrere Ambosse und ein 100 Jahre alter Lufthammer. Die Kunst besteht darin, das bereits aus vielen Lagen bestehende Ausgangsmaterial mehrmals zu falten.

Weitere Informationen gibt es unter folgendem link:
http://www.klingenundmehr.de

Zurück