Sprinterfertigung Düsseldorf: Die Geburt eines Transporters

Ende November besichtigten die angehenden staatlich geprüften Techniker und Mechatroniker die Sprinterfertigung im Mercedeswerk Düsseldorf.

Auf einer spannenden Führung machten sie Station am Montagestand für die ersten Bleche und Längsträger des Fahrzeugs. Dort ist die eigentlichen Geburtsstätte des späteren Transporters. Anschließend sahen sie die Fertigungsschritte der „Verlobung“ der Rohkarosse, die an einem Gehänge durch die mehrgeschossige Montagehalle transportiert wird und waren schließlich Gäste bei der „Hochzeit“ - der Vereinigung von Karosserie und Fahrwerk.

Auch abseits der Hauptfertigungsstraße gab es viele interessante Details zu sehen: Beispielsweise den Bau des Armaturenbrettes, die Komplettierung der Türen und die just-in-time Anlieferung von individuellen Ausstattungsteilen direkt ans Fertigungsband.

Zurück