Technische Produktdesigner besuchen Formex in Kevelaer

Am 9. Juli ging es für die Technischen Produktdesigner des zweiten Ausbildungsjahres nach Kevelaer. Nach einem gemeinsamen Frühstück (mit Brötchen, Kuchen und Sahnetorte) in einem Cafe in der Innenstadt ging es zur Betriebsbesichtigung bei Formex, einem Hersteller von Kunststoffprodukten mit Hilfe von Spritzgussmaschinen.

Die Geschäftsführer Heinz-Josef Peters, Torsten Fleischer und der Leiter der Abteilung Konstruktion und Werkzeugbau, Stefan Braach, nahmen die Gruppe in Empfang und stellen in einer kurzen Präsentation das Unternehmen vor. Anschließend erhielten die Auszubildenden und Lehrer während einer Besichtigung der Abteilung Formenbau Einblick in die Produktion. Die  unterschiedlichen Spritzgussmaschinen sowie die auf ihnen erzeugten Teile, z. B. Trägerplatten zur Borstenaufnahme für die Felgenreinigung in Waschstraßen oder auch unterschiedliche Faltkisten für den Transport diverser Güter, erlaubten plastische Eindrücke vom Produktionsspektrum bei Formex.

Es war eine sehr interessante Führung und ein erkenntnisreicher Besuch, bei dem jede Frage ausführlich beantwortet wurde. Eine gelungene Verknüpfung der unterrichtlichen theoretischen Aufbereitung des Themas "Kunststoffarten und deren Verarbeitung" mit Betrachtung der Abläufe in der betrieblichen Praxis.

Zurück